Nähen Sie sich Ihr Lieblingskissen ganz einfach selbst!

Ihre neue Kissenhülle nähen

Haben Sie Lust, sich mit Ihrem neuen Lieblingsstoff stylische Akzente für Ihre vier Wände ganz einfach selber zu nähen?

Das geht ganz einfach mit unserer Anleitung für Ihr tolles neues Deko-Highlight!

Do it yourself - Kissenhülle selber nähen

Video-Anleitung

Sie haben eine schöne Gardine an den Fenstern hängen und möchten gerne ein dazu passendes Sofakissen nähen, um Ihrem Wohnzimmer noch mehr Wohlfühl-Atmosphäre zu verpassen? Oder aber möchten sie schnell und unkompliziert neue Kissenhüllen nähen, die genau Ihren Muster-Vorstellungen entsprechen? Mit unserer einfachen Wohnidee können Sie alte Stoffreste als dekorative Kissenhüllen in Ihren vier Wänden als stylishes Highlight verwenden.

Wir haben Ihnen nicht nur ein tolles Video erstellt, in dem jeder Schritt anschaulich erklärt wird, sondern stellen Ihnen auch unsere simple Anleitung als Download zur Verfügung.

Anleitung downloaden

Falls Sie keine Stoffreste mehr im Haus oder Lust haben, sich mit neuen Gardinen und Stoffen einzudecken, dann kommen Sie gerne in einer unserer Filialen in Ihrer Nähe vorbei. Dort bieten wir alles, was Sie zum Nähen Ihrer Kissenhülle benötigen, und Sie finden sicher auch Ihren neuen Lieblings-Stoff.

Tipp: Auch als Geschenk für die kleine Nichte oder die beste Freundin eignet sich diese Kissenhülle hervorragend. Sie ist schnell angefertigt und zeigt auf kuschelige Art: "Ich hab an Dich gedacht".

So einfach geht's

1. Maße ausmessen und einzeichnen.

2. Die ausgemessene Größe ausschneiden...

3. ... und die Enden feststecken.

4. Außenkante vernähen.

5. Die kurze über die lange Seite legen ...

6. ... und ebenfalls feststecken.

7. An beiden Längsseiten der Hülle entlangnähen.

8. Die Kissenhülle umkrempeln.

9. Fertig ist Ihre neue Kissenhülle!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

 

1. Sie brauchen Ihren Lieblingsstoff, einen Bleistift, ein Lineal und eine Schere. Außerdem Nadeln, eine Nähmaschine und eine Kissenfüllung für ein Kissen in der Größe 40 x 40 cm.

2. Zeichnen Sie die Umrisse der Kissenhülle mit dem Bleistift auf die Rückseite des Stoffes. Die kurze Seite muss 44 cm und die lange Seite insgesamt 84 cm lang sein.

3. Schneiden Sie die ausgemessene Größe aus und stecken Sie einen kleinen Überschlag an den Enden. Dies hilft, damit die Kissenhülle später nicht an den Enden aufgeht.

4. Nähen Sie nun die festgesteckten Enden fest.

 

5. Legen Sie jetzt zunächst die lange Seite um (der Strich bei 32 cm) und anschließend auf der anderen Seite die kurze Seite (der Strich bei 20 cm). Jetzt liegt also die kurze Seite über der langen und die Rückseite des Stoffes zeigt nach außen.

6. Stecken Sie die umgelegten Seiten an der Ober- und Unterkante gut mit Hilfe der Nadeln fest.

7. Nähen Sie nun die Ober- und die Unterkante, die Sie zuvor festgesteckt haben, zusammen. Wenn Sie nun die kurze Seite über der langen Seite festgenäht haben und dabei eine "Öffnung" entstanden ist, haben Sie alles richtig gemacht!

8. Krempeln Sie nun die Kissenhülle von der Rückseite auf die Vorderseite um.

9. Und schon ist Ihre neue Lieblingskissenhülle fertig! Sie brauchen nur noch die Kissenfüllung in die Hülle zu stecken.

Unsere Marken
Tapete - Erismann
Betten & Bettsysteme - IBENA InteriorTextilwerke
Sonnenschutz - MHZ Hachtel GmbH + Co